LYRICS.AZ APPLICATION

Download from Apple Store
Download from Google Play

Die Irrlichter - Dreizehn Feen lyrics

Rosen, Rosen, Dornenhecken
Feen lauern in den Ecken
Feen fluchen feengleich

Hundert Jahre sollst du schlafen
Hundert Jahre sollst du ruhn
Lulle Lullay
Schlaf Prinzessin, immerzu

Weiche, weiche Daunendecken
Schlaf Prinzessin hinter Hecken
und mit dir dein Königreich

Hundert Jahre sollst du schlafen
Hundert Jahre sollst du ruhn
Lulle Lullay
Schlaf Prinzessin, immerzu
[Lyrics from: https:/lyrics.az/die-irrlichter/goldstuck/dreizehn-feen.html]

Prinzen, Prinzen in den Hecken
Prinzen wollten dich nur wecken
Prinzen modern prinzengleich

Hundert Jahre sollst du schlafen
Hundert Jahre sollst du ruhn
Lulle Lullay
Schlaf Prinzessin, immerzu

Dornen, Dornen in den Ecken
Dornen ranken sich zu Hecken
Dornen blühn nach hundert Jahrn

Hundert Jahre sollst du schlafen
Hundert Jahre sollst du ruhn
Lulle Lullay
Schlaf Prinzessin, immerzu

Correct these Lyrics