LYRICS.AZ APPLICATION

Download from Apple Store
Download from Google Play

Die Irrlichter - Roter Mond lyrics

Roter Mond überm Silbersee,
Feuerglut wärmt den kalten Tee,
Kiefernwald in der Nacht
und noch ist der neue Tag nicht erwacht.
Kiefernwald in der Nacht
und noch ist der neue Tag nicht erwacht.

Sterne stehn hoch am Firmament.
solche Nacht findet nie ein End.
Dieses Land wild und schön
[Lyrics from: https:/lyrics.az/die-irrlichter/elfenhain/roter-mond.html]
und wir dürfen seine Herrlichkeit sehn.
Dieses Land wild und schön
und wir dürfen seine Herrlichkeit sehn.

Grauer Fels, Moos und Heidekraut,
Weit entfernt schon der Morgen graut.
Fahne weht weiß und blau
das Gras schimmert unterm Morgentau.
Fahne weht weiß und blau
das Gras schimmert unterm Morgentau.

Correct these Lyrics